WordPress & PHP 7.0 – Wie, wieso und kompatible Plugins

WordPress & PHP 7.0 – Wie, wieso und kompatible Plugins

Die PHP Version 7.0 steht schon seit langem in den Startlöchern und mittlerweile ist auch WordPress vollständig kompatibel. Um dich nicht mit technischem Gefasel zu langweilen, fasse ich dir hier die Fortschritte der neuen PHP 7.0 Version zusammen:

  • sie ist schneller, und zwar sehr viel schneller
  • sie benötigt weniger Speicherplatz

Alles weitere wäre nur Technik-Gerede, das dir sowieso nicht weiterhilft.

In diesem Artikel zeige ich dir kurz auf, wieso du auf PHP 7.0 umstellen solltest, wie du das machst und welche Plugins kompatibel sind. Ich werde dieses Liste laufend aktualisieren.

Wieso du auf PHP 7.0 umstellen solltest

PHP 7.0 ist mit der Ankündigung veröffentlicht worden, sehr viel schlanker und dadurch schneller als bisherige Versionen zu sein. Da ist natürlich klar, dass für Blogs ein großer Sprung in der Ladegeschwindigkeit drin ist.

PHP 7.0 gegen PHP 5.6 – Geschwindigkeitsvergleich

Um den Geschwindigkeitsunterschied zwischen PHP 5.6 und 7.0 zu überprüfen, habe ich zwei identische WordPress Systeme aufgesetzt und gegeneinander antreten lassen. Beide Systeme sind „nackt“, also im Auslieferungszustand, ohne die Installation weiterer Plugins oder Themes in den Kampf gezogen.

Die Parameter für diesen Test waren wie folgt:

  • identische „nackte“ WordPress Installationen
  • WordPress Version 4.4.1, deutsch
  • Shared-Hosting bei all-inkl
  • PHP 5.6 CGI vs. PHP 7.0 CGI

Ich habe die Geschwindigkeit in mehreren Durchgängen mit dem Pingdom Speed Tool (Serverstandort: Amsterdam) und GT Metrix (Serverstandort: Vancouver) gemessen.

Testergebnisse PHP 7.0

Ø Ladezeit Pingdom: 394 ms

Ø Ladezeit GT Metrix: 1,3 s

Testergebnisse PHP 5.6

Ø Ladezeit Pingdom: 424 ms

Ø Ladezeit GT Metrix: 2,7 s

Du kannst sofort erkennen, dass es einen doch sehr gravierenden Unterschied in der Ladezeit gab. Die Ladezeit von GT Metrix ist höher als die von Pingdom, da der GT Metrix Server meine Testseiten aus Vancouver in Canada abgerufen hat, Pingdom hingegen aus Amsterdam zugegriffen hat. Der physische Standort der Server hat einen großen Einfluss auf die Ladezeit.

In meinem Artikel zum Thema „WordPress schneller machen“ erfährst du weitere Tipps, um die Ladezeit deines Blogs zu reduzieren.

Weitere Studien & Testergebnisse

Natürlich bin ich nicht der einzige, der sich für die Unterschiede von PHP 7.0 zu PHP 5.6 interessiert.

Wie aus diesem Tweet von Andi Gutmans (@andigutmans) hervorgeht, ist WordPress fast 150% schneller mit PHP 7.0 als mit PHP 5.6.

In einem Performance Test von lamp-solutions hat die neuste PHP Version auch eine äußerst gute Figur gemacht. Das Ergebnis kannst du dir in ihrem Artikel anschauen.

WordPress auf PHP 7.0 umstellen

Falls du dich entscheidest, deinen Blog auf PHP 7.0 umzustellen, dann musst du dich bei deinem Hoster einloggen. Dort findest du eine Übersicht deiner Domains und kannst im Regelfall über das Bearbeiten der Domain die PHP Version umstellen.

Wenn das nicht möglich ist, muss das eventuell über die .htacess Datei gemacht werden. Kontaktiere dann aber am besten den Support deines Hosters, damit hier auf keinen Fall etwas schief läuft.

Kläre mit deinem Hoster ab, ob du ohne Probleme wieder auf deine bisherige PHP Version zurückwechseln könntest, falls es irgendwelche Probleme gibt.

Beachte bitte, dass es nach wie vor Plugins geben kann, die nicht PHP 7.0 kompatibel sind und somit Fehler verursachen können. Lege wie immer ein Backup an und schaue zunächst nach, ob deine Plugins kompatibel sind.

PHP 7.0 kompatible WordPress Plugins

Ich habe auf meiner PHP 7.0 Spielwiese einen großen Haufen wichtiger Plugins getestet, um mögliche Probleme aufzudecken. Nach der Prüfung eines Plugins habe ich es wieder entfernt um das nächste Plugin auch auf einer cleanen WordPress Installation zu testen.

Diese Liste werde ich laufend aktualisieren. Wenn du Plugins unter PHP 7.0 getestet hast, kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen, und ich füge es der Liste hinzu. Ebenso kannst du gerne Plugins nennen, von denen du gerne wüsstest, ob sie kompatibel sind. Ich werde diese von Zeit zu Zeit dann testen und hinzufügen.

Ich habe bisher kein Plugin gefunden, dass Probleme unter PHP 7.0 verursacht hat. Trotzdem kann es vor allem bei älteren, nicht oft upgedateten Plugins zu Problemen kommen.

Kostenlose Plugins

Add To Homescreen WP
Add from Server
All in one Favicon (Danke Thomas)
AMP
Antispam Bee
BackWpUp (Danke Thomas)
Better Delete Revision (Danke Thomas)
Breadcrumb NavXT
Broken Link Checker
BuddyPress
Cachify
Contact Form 7
Content Aware Sidebars
Contextual Related Posts
Crazy Lazy
Cresta Social Share Counter
Duplicator
Envato Market
Facebook Open Graph Update
Flamingo (Danke Thomas)
Floating Social Bar
Google Analytics by Yoast
Insert Headers and Footers
Jetpack
Loco Translate
Login LockDown (Danke Thomas)
Mailchimp For WordPress
MailPoet Newsletters (Danke Thomas)
Mashshare
Metro Style Social Widget
NextGEN Gallery by Photocrati (Danke Thomas)
Next Post Fly Box
Ninja Forms
Page-list (Danke Thomas)
Polylang
Postman SMTP (Danke René)
Pretty Link
Shortcodes In Sidebar
Shortcodes Ultimate
Simple 301 Redirects
Slick Quiz
Statify (Danke Thomas)
Subscribe To Comments Reloaded
Table Of Contents Plus
TinyMCE Advanced
UpdraftPlus
Visual Slide Box Builder (Danke Thomas)
WCP Contact Form (Danke René)
Wordfence Security
WordPress Editorial Calendar
WordPress Popular Posts
WP Accessibility (Danke Svenja)
WP DoNotTrack (Danke Thomas)
WP Fastest Cache (Danke Thomas)
WP Optimize
WP Smush
WP Super Cache
WP Wartungsmodus (Danke Thomas)
WP-Polls (Danke Thomas)
Yet Another Related Posts Plugin
Yoast SEO

Kostenpflichtige Plugins

Bananacontent
Chimpy
Indeed Social Share & Locker Pro
Learndash LMS
Ninja Popups for WordPress
PressApps Knowledge Base
Pretty Link Pro
Thrive Leads
Thrive Visual Editor
Visual Composer
WP Rocket

Willst du noch mehr Plugins und vor allem vier Geheimtipps von mir persönlich?

Meine 29 besten WordPress Plugins 2019 (plus 4 Geheimtipps)

5/5 (1 Review)
  1. Hallo Jonas,
    kann ich eigentlich auf PHP 7 umstellen, dann testen und ohne, dass nun irgendwas zerstört wurde auf PHP 5.x zurück wechseln, falls etwas nicht läuft?
    Beste Grüße
    Birgit

    1. Hey Birgit,

      klar, das würde funktionieren. Allerdings kann natürlich passieren, dass etwas zerstört wird. Ich empfehle dir, dein gesamtes System auf einer Testdomain zu spiegeln und diese auf PHP 7 umzustellen.

      Gruß
      Jonas

  2. Mein Hoster hat heute auf php7 umgestellt und auch das plugin wp-accessibility ist kompatibel. Das ist dafür da, die WordPressseite bedienbarer für Leute mit einer Sehbehinderung zu machen. Wäre gut, wenn du es in deine Liste mit aufnimmst.

  3. Konntest du bei deinen Seiten eine Verbesserung im Ranking durch die Umstellung auf php 7 feststellen? Ich experimentiere gerade und bin auf Erfahrungen gespannt. Schneller sind meine Seiten aufjedenfall schonmal deutlich geworden. Es war zwar etwas arbeit sich in alle Seiten einzuloggen und überall sämtliche Updates durchzuführen damit alles läuft wie es soll nach dem Upgrade auf Php 7 aber nun schnurrt das Kätzchen und läuft überall blitzschnell.

    Grüße aus Hamburg, Jan van Riswyck

  4. Wollte nur mal mitteilen, bei mir laufen Postman SMTP und WCP Contact Form sauber. Das kostenpflichtige Plugin OptimizePress scheint auch zu laufen, da werde ich die Tage mehr wissen. Sollte sich dort etwas negatives ergeben, werde ich dies natürlich melden.
    Installiert habe ich auch das Genesis Framework und live das Theme „Quattro“, welches auch nicht rumzickt.
    Alles in allem eine feine Sache. Jetzt brauche ich das Ganze nur noch richtig zu nutzen 🙂 .
    Danke für den Artikel.

  5. Hallo Jonas,

    vielen Dank für Deinen Artikel.
    Nach erfolgreicher Umstellung auf PHP 7.0.5., will ich nicht gleich vom Geschwindigkeitsrausch sprechen… aber das teste ich noch weiter aus.

    Allerdings gebe ich gern ne Rückmeldung zu bisher funktionierenden free Plugins unter PHP 7:
    – All in one Favicon
    – Antispam Bee
    – BackWPup
    – Better Delete Revision
    – Contact Form 7
    – Flamingo
    – Login LockDown
    – MailPoet Newsletters
    – NextGEN Gallery by Photocrati
    – Page-list
    – Statify
    – TinyMCE Advanced
    – Visual Slide Box Builder
    – WP DoNotTrack
    – WP Fastest Cache
    – WP Wartungsmodus
    – WP-Polls
    – Yoast SEO

    Viele Grüße
    Thomas

  6. Hallo Jonas,
    auf PHP 7.0.6 umstellen, damit warte ich noch ein Jahr, denn ich muss mich noch gedulden. Ich kann es ja bei diesem hier verlinkten Hauptblog ganz rasch tun, aber wer weiss, ob die Unterverzeichnis-Installationen dann mitspielen. Flarum-Forum, TikiWiki und ein Wedge-sowie-ein-SMF-Forum sind platziert und dauert es noch, bis das alles PHP 7.0 kompatibel ist.

    Ich kann mit PHP 5.6.21 derzeit ganz gut fahren und auch bei meinem eigenen Rootserver mache ich die PHP-Umstellung noch nicht. Da kann es noch warten und ich hätte die grösste Herausforderung auf dem Rootserver PHP 7.0 zu ermöglichen. Im Falle von Plesk ist es nicht gerade einfach, weil Plesk eigene PHP-Versionen hat und wenn man in Plesk auf PHP 7.0.6 umstellt, wird es in der Konsole immer noch PHP 5.6 sein. Da müsste ich wieder eine PHP-Erweiterung löschen, damit ich sauber PHP 7.0 installieren kann. Da es so viel Arbeit macht, warte ich damit noch sehr lange und eines Tages kann ich es mal tun, wenn ich mir ganz sicher bin.

    In dieser Liste mit deinerseits gebrachten kompatiblen Plugins fand ich CommentLuv noch nicht. Wie schaut es mit WP Markdown und GitHub Profil Widget aus? Diese Plugins setze ich auch ein und vielleicht kannst du es dir eines Tages auch ansehen. Danke im Vorfeld.

    1. Alles was ich über das Plugin herausgefunden habe ist, dass es seit Jahren nicht mehr gepflegt wird…
      Ich kann auch nicht nachvollziehen, was du mit Mailversendungsplugin meinst. Was genau tut es? Erstellst du damit Formulare? Wenn ja, dann schau dir Contact Form 7 an 🙂

      Grüße
      Jonas

  7. Hallo Jonas, du hast die PHP 7 kompatiblen Plugins aufgelistet. Wenn ich mit PHP Compatibility meine Homepage prüfe, werden mir bei folgenden Plugins Fehler aufgezeigt:
    Broken Link Checker Cachify Duplicator Shortcode Ultimate

    Woran liegt es, dass die Plugins bei dir mit PHP7 funktionieren sollen, bei mir nicht. Die Plugins sind bei mir in der aktuellsten Version installiert, daran kann es also nicht liegen.

    Ein Fehlerbeispiel habe ich einmal hier hineinkopiert.
    Broken Link Checker: Not PHP 7.0 compatible
    FILE: /homepages/17/d13577706/htdocs/wp-content/plugins/broken-link-checker/includes/admin/table-printer.php
    ————————————————————————————————————
    FOUND 1 ERROR AFFECTING 1 LINE
    ————————————————————————————————————
    28 | ERROR | Use of deprecated PHP4 style class constructor is not supported since PHP 7
    ————————————————————————————————————

    FILE: /homepages/17/d13577706/htdocs/wp-content/plugins/broken-link-checker/includes/utility-class.php
    ——————————————————————————————————
    FOUND 0 ERRORS AND 1 WARNING AFFECTING 1 LINE
    ——————————————————————————————————
    42 | WARNING | INI directive ’safe_mode‘ is deprecated from PHP 5.3 and forbidden from PHP 5.4.
    ——————————————————————————————————

    FILE: /homepages/17/d13577706/htdocs/wp-content/plugins/broken-link-checker/modules/checkers/http.php
    —————————————————————————————————–
    FOUND 1 ERROR AFFECTING 1 LINE
    —————————————————————————————————–
    100 | ERROR | preg_replace() – /e modifier is forbidden since PHP 7.0
    —————————————————————————————————–

    1. Hi Frank,

      diese Warnungen bekomme ich auch ausgegeben. Meine Liste zielt darauf ab, ob die Plugins ohne Fehler funktionieren. Manche haben noch ein paar Warnungen oder nicht mit PHP 7.0 kompatible Funktionen im Quellcode, allerdings wirken diese sich nicht auf die Funktionalität aus.

      Viele Grüße
      Jonas

        1. Es sind ja nicht nur Warnungen, sondern Fehler. Aber was der Checker nicht kann, ist es eine Weiche zu erkennen. Wenn also noch PHP-Code genutzt wird, um PHP-Versionen bis runter zu 5.2 zu unterstützen, dann kann dieser Code den Fehler verursachen, obwohl er mit PHP7 nie ausgeführt wird. Das sind halt die Beschränkungen eines automatisierten Tests. Wenn das Plugin unter PHP7 läuft und bei im Log keine Fehler auftauchen, dann ist alles gut. 🙂

  8. Hallo Jonas,
    Du hast richtig vermutet, es ist ein Formular mit dem Mails versendet werden. Das von Dir vorgeschlagene Contact Form 7 hatte ich als Alternative auch gefunden und installiert. Das Layout ist allerdings gewöhnungsbedüftig.
    Gruß Thomas

  9. Hallo Jonas,
    habe soweit alle Plugins auf Kompatibilität zu PHP7 überprüft und die Errors beseitigt, bis auf das Plugin „paged-comments“. Hier erhalte ich in den Zeilen 552, 660 und 765 folgenden Fehler angezeigt: „ERROR | Use of deprecated PHP4 style class constructor is not supported since PHP 7″. Folgende Befehle stehen in den Zeilen: 552=function Pager($items_per_page, $item_total), 660=function InvertedPager($pager) und 765=function PagePrinter(&$pager, $url=“, $page_range=null).
    Wo liegt hier der Fehler? Habe bisher keine Hinweise gefunden. Kannst Du mir helfen? Danke.
    Gruß Thomas

    1. Hi Verena,

      im besten Fall erst einmal auf PHP 5.6 zurückstellen, damit die Seiten wieder laufen.
      Dann muss man sich anschauen, wo das Problem liegt. Beispielsweise, ob alle Plugins und das Theme auf dem aktuellen Stand sind etc.

      Grüße
      Jonas

  10. An Verena,
    Du solltest folgendes Plugin installieren: PHP Compatibility Checker
    Damit kannst Du die einzelnen PHP-Versionen auswählen und auf Kompatibilität checken. Habe damit die Probleme lösen können.
    Gruß Thomas

  11. Hallo,
    ich haben ebenfalls umgestellt und musste feststellen, dass nur die „seiten“ von WordPress nicht gingen.
    Leider weiß ich nicht genau, welches Plugin das verursacht, bzw. ob überhaupt eins schuld ist ^^

    könntest du mal
    Page links to von Mark Jaquith testen?

    Oder hast du von dem Problem schon mal was gehört?

    Gruß Linda

    1. Hi Linda,

      um zu testen, welches und ob ein Plugin Schuld ist, deaktiviere alle und aktiviere sie einzeln wieder.
      Wofür genau soll Page Links sein? Wenn du eine Weiterleitung benötigst, mache das am besten über die .htaccess oder das Plugin „Simple 301 Redirects“, das funktioniert reibungslos 🙂

      Grüße
      Jonas

  12. Hey,

    Bei mir lief PHP 7.0.12 auf allen meinen Webseiten Problemlos.
    Bis ich Wordfence Security installiert habe… Seit dem bekomme bekomme ich beim Login nur noch eine leere weiße Seite angezeigt.

    Habe anschließend alle meine Seiten wieder auf PHP 5 gestellt und jetzt funktioniert alles wieder.
    Würde aber gerne wieder auf PHP 7 umstellen. Hat jemand eine gute alternative zu Wordfence Security die mit PHP7 läuft ?

      1. Sorry. War falsch von mir, habe aktuell PHP 7.0.15.
        Ist da der Unterschied zu PHP7.1 auch gravierend?

        Einige PlugIns konnte ich mit Hilfe der Liste oben schon für Klarheit sorgen, wie schaut es aber bei folgenden PlugIns aus:
        – Slider Revolution?
        – The Grid?
        – Visual Composer Responsive Google Maps?
        – WP Super Cache
        – WPBakery Visual Composer

        Evtl. hat da jemand schon Erfahrungen sammeln können?

        Vorab besten Dank!

        Gruss
        Alex

        1. Hey Alex,

          einige von deinen genannten Plugins stehen ja bereits in der Liste. Ich habe mit keinem der Plugins Probleme gehabt, habe aber „The Grid“ nie ausprobiert. Wenn es in den vergangenen Wochen upgedatet wurde, dürfte es aber auch funktionieren, ansonsten deaktivierst du es halt wieder 🙂
          Und wenn du eh schon auf PHP 7.X bist, macht es keinen Unterschied mehr 🙂

          Grüße
          Jonas

  13. Danke für die Tipps, die Umstellung auf PHP 7 hat sich deutlich in der Ladezeit bemerkbar gemacht. Zuvor hatten wir bei G-Pagespeed 73, jetzt sind es stolze 95 🙂

  14. Hallo
    und vielen Dank für diesen Artikel.

    Gibt es jemanden, der folgende Plugins mit php 7.0 und php 7.2 getstet hat:
    1. Category Posts Widget Version 4.8.5 | Von TipTopPress
    2. Simpler Tags Version 2.4.7 | Von Amaury BALMER
    3. TablePress Version 1.8.1 | Von Tobias Bäthge

    Danke schon mal und Grüße
    Sabine

  15. Hallo,
    vielen Dank schon mal für die Erkärung und die Liste.
    Ich habe meinen WordPress Blog bei 1und1 von 5.6. auf 7.2 umgestellt bzw wurde umgestellt, daraufhin kam folgende Fehlermeldung:
    „Your PHP installation appears to be missing the MySQL extension which is required by WordPress“..
    Für mich ist aktuell noch nicht ersichtlich, was hier der Fehler ist (bin eher wordpress Anfänger). Evtl. gibt es Tips wo ich hier ansetzen kann um das Problem zu finden?
    Lieben Dank, Heidi

  16. ich hab dasselbe problem: von PHP 5.6 auf 7.2 umgestellt, jetz geht der blog nich mehr (die gleiche meldung wie bei heidi). hab beim support nachgefragt, die meinten, ich muss es auch bei wordpress aktualisieren. ich ging da hin, fand aber nix was mit PHP zu tun hat. hab wider angerufen und gefragt wie man wordpress aktualisirt, die haben mir einen link geschickt, auf dem stand:

    Damit Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen geschützt sind, sind unsere MySQL-Server nur direkt über Ihre Präsenz erreichbar und nicht per ODBC oder ähnlichem.

    Daher ist der externe Zugriff von einem lokalen Computer, wie z.B. von Ihnen daheim, nicht möglich.

    Wir bitten um Verständnis, dass diese Einstellung unter Rücksicht auf Kunden, die den selben MySQL-Server verwenden, nicht geändert werden kann.

    Bei einer Serverlösung mit vollem Root-Zugriff bestimmen Sie selbst über die Konfiguration und die Aufteilung Ihrer Serverressourcen. Bei 1&1 IONOS haben Sie diese Möglichkeit sowohl beim Dedicated Server als auch beim Dynamic Cloud und Virtual Server.

    Wenn Sie von extern auf die MySQL-Datenbank zugreifen wollen, empfehlen wir Ihnen einen Root-Server.

    klingt so nach: ich kann nix ändern, mein blog is futsch – ? oder brauch ich da ein rootserver? scheint geld zu kosten, und ich wüsste nich wie man das verwendet, hab in dem bereich die intelligenz einer minderbemittelten segurke.

    hab wider angerufen damit man mir erklärt was das alles bedeutet, aber das was da alles geschriben is, versteen die telefonberater genauso wenig wie ich. so gut sind die anweisungen.

    und das schlimmste is: ich hab mal wider auf 5.6 umgestellt, es get nix mer…

    1. Moin,

      du musst zunächst mal sämtliche Teile in WordPress aktualisieren. Also WordPress selbst, Plugins und dein Theme. (um das zu machen, kannst du zunächst zurück auf PHP 5.6 wechseln)
      Wenn es dann immer noch nicht funktioniert mit 7.2, deaktiviere alle Plugins. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist eines davon nicht kompatibel.

      Grüße
      Jonas

  17. Moin moin,

    danke für den tipp, wobei das etwas unspezifisch is. Stell dir vor, die piloten in einem flugzeug sind bewusstlos und du musst das flugzeug übernehmen, und der tower sagt dir, „fliegen sie auf 7 000 meter höhe und richtung SW 37’57“ ohne die flaps auszufahren“. Wenn du kein pilot bist, wirst du leicht überfordert sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress schneller machen
Nächster Beitrag:

Vom Trabbi zum Porsche - 7 Tricks, wie du WordPress schneller machen kannst

Vom Trabbi zum Porsche - 7 Tricks, wie du WordPress schneller machen kannst