Die 5 besten WordPress Mediathek Plugins

Die WordPress Mediathek ist eine der unübersichtlichsten Seiten im WordPress Backend. Zudem sorgen Bilder und andere Medien dafür, dass deine Website immer größer und langsamer wird.

Um dir die Arbeit mit Medien und der Mediathek zu erleichtern, stelle ich dir hier meine fünf Medien Lieblingsplugins vor.

Mit ihnen kannst du Bilder optimieren, mit wenigen Klicks ersetzen, ungenutzte Medien finden, Ordner anlegen und mehr!

Enable Media Replace – ersetze Bilder ohne Aufwand

Mit dem kostenlosen Enable Media Replace Plugin kannst du beliebige Bilder durch eine neue Version ersetzen, ohne dass du sie händisch löschen, ein neues hochladen und einfügen musst.

Warst du jemals in der Situation, dass du ein bestehendes Bild durch ein neues austauschen wolltest?

Der normaler Weg würde mehrere Schritte erfordern:

  • den Ort finden, an dem das Bild eingefügt ist
  • das Bild löschen
  • das neue Bild hochladen
  • die Beschreibung- und Alt-Texte neu einfügen

Und wenn du das Bild nun an mehreren Stellen genutzt hast, musst du diesen Prozess an jeder dieser Stellen wiederholen.

Mit Enable Media Replace kannst du Bilder austauschen und automatisch an allen Stellen ersetzen lassen.

Enable Media Replace lässt dich beim Bearbeiten eines Bildes eine neue Version hochladen, ersetzt es automatisch an allen eingefügten Stellen und übernimmst sämtliche dafür hinterlegten Texte wie den Beschreibungstext oder den Alt-Tag.

Remove Unused Media – endlich die WordPress Mediathek aufräumen!

Remove Unused Media ist ein kostenpflichtiges Plugin (von uns hier bei WP Ninjas), das deine Mediathek analysiert und dir ungenutzte Medien anzeigt.

WordPress Mediathek aufräumen mit dem Remove Unused Media Plugin
Remove Unused Media zeigt dir ungenutzte Medien an, wo die genutzten eingesetzt sind und mehr…

Dadurch kannst du einfach und schnell erkennen, welche Bilder, PDFs und andere Dateien zu Karteileichen geworden sind und aufgeräumt werden können. Doch das Plugin kann noch mehr, denn es hat drei grundlegende Funktionen:

Finde & lösche ungenutzte Medien
Erkenne Medien, welche in der Mediathek, aber nicht auf der Website genutzt sind und lösche sie.

Finde genutzte Medien
Lass dir anzeigen, auf welchen Seiten, Beiträgen etc. deine genutzten Bilder genutzt sind und räume auf.

Erkenne die Platzfresser
Sortiere deine Medien nach Dateigröße und erkenne, welche deiner Dateien den meisten Speicherplatz fressen.

Nach der Installation findest du das Plugin unter „Medien“ -> „Remove Unused Media“.

Räume deine Mediathek auf, gewinne mehr Überblick und spare eine Menge Speicherplatz mit Remove Unused Media.

Real Media Library – Übersicht Dank Mediathek Ordnern

Wenn du deine Mediathek nicht nur aufräumen, sondern auch sortieren möchtest, kommst du um „Real Media Library“ nicht herum. Das Freemium Plugin lässt. dich deine Medien in Ordnern und Unterordnern sortieren.

So hast du endlich nicht mehr nur eine sehr lange und unübersichtliche Liste mit allen deinen Medien, sondern kannst sie genau wie auf deinem Computer auch in sinnvoll benannte Ordner verschieben.

Nutze in deiner Mediathek Ordner für bessere Übersicht

Diese Ordner sind allerdings nur virtuell. Die von dir angelegte Struktur wird also nicht physisch auf deinen Server übertragen, die Medien bleiben alle in ihren bisherigen Ordnern liegen und auch die URLs werden nicht umbenannt.

Eine ausführliche Beschreibung des Plugins findest du in meinem Artikel darüber:

Media File Renamer – URLs und Dateinamen in WordPress ändern

Seit unser Plugin Remove Unused Media auf dem Markt ist und den Nutzern eine Warnung bei der Benutzung von Sonderzeichen und Umlauten in den URLs von Medien anzeigt, kommt häufig die Frage, wie man die URL am einfachsten ändern kann.

Statt die Datei zu löschen, auf dem Rechner umzubenennen, erneut hochzuladen und anschließend an allen Stellen händisch wieder einzufügen, empfehle ich das Freemium Plugin „Media File Renamer„.

Die kostenlose Version reicht hier gut aus, denn mit ihr bekommst du eine Übersicht deiner Medien und ihrer Dateinamen. Änderst du den Dateinamen, wird auch die URL geändert.

Ändere URLs deiner Medien direkt in WordPress

Möchtest du also den Dateinamen bzw. die URL eines Mediums ändern, ohne aufwendige Abläufe, ist das Plugin perfekt für dich!

Nach der Installation findest du das Plugin unter „Medien“ -> „Renamer“. Bevor du die Dateinamen händisch ändern kannst, musst du unter „Meow Apps“ -> „Renamer“ die Einstellung „Rename Field“ unter aktivieren.

Shortpixel Optimizer – automatische Bildoptimierung

Bilder machen überwiegend immer noch den größten Anteil der zu ladenden Dateien aus. Es ist somit nicht nur wichtig, die Bilder vor dem Upload bereits zuzuschneiden, sondern sie auch möglichst zu komprimieren und in moderne Formate wie webp umzuwandeln.

Das Shortpixel Optimizer Plugin kann eine Menge nützlicher Dinge für dich tun, die meiner Meinung nach wichtigsten sind:

  • die Komprimierung von Bildern in drei einstellbaren Stärken (Lossy, Glossy, Lossless)
  • das Verkleinern großer Bilder auf eine maximale Breite & Höhe, ohne das Seitenverhältnis zu zerstören
  • PNG Dateien automatisch in JPG umwandeln, wenn es Sinn macht
  • webp Versionen deiner Bilder anlegen

All das und mehr kann entweder automatisch passieren, wenn du Bilder hochlädst, oder du startest manuell eine „Sammelverarbeitung“.

Durch die Komprimierung der Bilder und das Anlegen von webp Versionen, sparst du einiges an Dateigröße ein. WebP Bilder können allerdings nur ausgeliefert werden, wenn dein Hoster das unterstützt, wie beispielsweise RAIDBOXES.

Das Plugin ist komplett kostenlos, allerdings beschränkt auf die Optimierung von 100 Bildern pro Monat. Im Alltag mag das ausreichen, zur erstmaligen Optimierung deiner bestehenden Mediathek würde ich dir allerdings entweder ein Abo oder eines der einmaligen Credit-Pakete empfehlen.

Shortpixel Optimizer Preise bei einmaliger Zahlung

Ich kaufe mir immer mal wieder das Paket für 50.000 Bilder und bin dann eine ganze Weile versorgt.

Mit diesen fünf Plugins kannst du deine WordPress Mediathek und Medien sehr stark optimieren und vereinfachen. Welche Plugins nutzt du zur Optimierung deiner Medien & Mediathek?

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner