Keine Angst vor der DSGVO

So machst du WordPress DSGVO-konform!

Sie nervt uns alle, doch ihre Umsetzung ist für WordPress Nutzer dank nützlicher Plugins und Anleitungen gar nicht so schwer.

Nutze die hier aufgelisteten Anleitungen und Ressourcen, um deine WordPress Website datenschutzkonformer zu machen.

WordPress DSGVO Plugins

Ein guter Start

Die 11 besten WordPress DSGVO Plugins für mehr Datenschutz

Diese WordPress DSGVO Grundlagen benötigt fast jeder

1. Cookie Banner einrichten & Google Fonts lokal laden


Richte Tools & Dienste im Cookie Banner ein

Wenn du ein Plugin wie Real Cookie Banner nutzt, ist die Einrichtung der meisten Dienste im Cookie Banner und somit dem Blockieren bis zur Einwilligung, dank der Vorlagen recht einfach. Trotzdem gibt es Unterschiede zwischen den Diensten und ein paar Dinge zu beachten, denn die Einwilligung alleine reicht häufig nicht aus.

Hier sind Anleitungen für spezifische Dienste und Tools, wie du sie mit Real Cookie Banner oder dem Borlabs Cookie Plugin sauber in WordPress DSGVO-konform einbindest.

Damit wird die Umsetzung der DSGVO noch einfacher

3. Weitere nützliche Ressourcen zur Umsetzung der DSGVO

Mein Blog deckt eine Menge Maßnahmen ab, mit denen du WordPress DSGVO-freundlich gestalten kannst. Natürlich gibt es aber viele weitere Ressourcen, die dir nützliche Unterstützung bieten. Hier ist eine Liste meiner Favoriten, die ich selbst häufig nutze, um gewisse Dinge zu erreichen.

46 Plugins & Tools, dank denen ich 20.000 Besucher monatlich bekomme!

Das WordPress Toolkit kostenlos für dich

Abonniere meine exklusiven WordPress Tipps, News und mein Experten-Wissen, das ich sonst nirgends teile!

 

...und sichere dir das WordPress Toolkit kostenlos!

Nach der Willkommenssequenz (5 Mails) kommen die E-Mails im Normalfall 1x / Woche. Du kannst dich natürlich jederzeit abmelden und bekommst keinen Spam! Datenschutz

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner